Einführung in die Bewusstseinsstufen nach Clare Graves

Die Bewusstseinsstufen sind ein Erklärungsmodell, das versucht, die komplexe Entwicklung des Menschen abzubilden. Der amerikanische Psychologieprofessor Clare W. Graves (1914-1986) entwickelte das Modell in den 50er Jahren, inspiriert durch seine Erstsemester – Studenten aus verschiedenen Kulturkreisen, die er befragte. Es wurde unter dem Namen: „Spiral Dynamics“ von seinen Schülern Don Beck und Christopher Cowan veröffentlicht, die den Stufen auch die charakteristischen Farben zuordneten. Das Modell hat die Form einer aufwärtsstrebenden zyklischen Doppel-Helix, das das biopsychosoziale System des Menschen in seiner Komplexität aus verschiedenen Perspektiven beschreibt.[1] Clare Graves’ Modell wurde von Ken Wilber mehrfach als das Modell gewürdigt, das am besten die Evolution des Menschen beschreibe.

[1] Krumm, Rainer, 9 Levels, S. 15f.

Information & Anmeldung:
+43 1 21 23 225 oder +43 664 4010933

office@florians.eu

Im Einführungsseminar lernen sie einerseits die Theorie und andererseits Methoden wie sie die jeweilige Bewusstseinsstufe über Ihre Emotion “neutral” erfahren. Matthias Florian wendet dazu seine Integralen Tools an.

Seminar: Einführung in das Bewusstseinsstufenmodell nach Clare Graves.

Termin: 15.Dezember 2017
Beginn:
14:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Leitung: Matthias Florian
Ort: Florians Zentrum Wien, Czerningasse 7a/1/7, A-1020 Wien
Investition: 100.- Euro inkl. USt.