Krisenvorsorge I: Netzwerke knüpfen

Ob es der Freundeskreis ist oder das Business – Netzwerk: Wer vernetzt ist und über gute Kontakte verfügt, ist krisentauglicher. Beim Freundeskreis sind es die privaten Krisen, die vielleicht eher übertaucht werden können, weil man sich aussprechen kann, eine FreundIn bei der Wohnung / bei den Kindern helfen kann, etc.

Am effektivsten sind sicher die eigenen gewachsenen Netzwerke. In der schlimmsten Krise sind die Netzwerke, die auf persönliche menschliche Beziehungen aufbauen, am meisten wert. Menschen, auf die man sich dann verlassen kann, weil man sich gut kennt, das Geben und Nehmen praktiziert hat und somit schon im Tauschhandel lebt. Da herrscht Vertrauen, Fairness und Transparenz, wertvollste Güter in der Wirtschaft.

In der Businesswelt mache ich die Beobachtung, dass auch Netzwerke aus dem angloamerikanischen Raum zu uns kommen. Sie sind teils recht streng organisiert, haben die verschiedensten Ausrichtungen, ziehen dadurch natürlich auch unterschiedliches Publikum an. Die Preisunterschiede sind übrigens sehr groß. Letztendlich sollen sie ja alle dem einen Zweck dienen: Man macht mehr Umsatz mit dem eigenen Unternehmen. Vor allem Klein und Mittelbetriebe profitieren hier.  Letztlich muß jeder für sich entscheiden, welches das geeignetste Netzwerk ist, das liegt auch an den Menschen. Ein unabhängiges und nicht profitorientiertes Netzwerk in Österreich ist das www.mikrobetriebe.at. Hier treffen sich in Wien und Graz (bald auch in Linz) EPUs und Selbständige, die max. 3 Mitarbeiter haben. Organisiert ist man über XING. Und dieses virtuelle Netzwerk ist gerade für Selbständige wirklich nicht zu unterschätzen! Ich bin der Überzeugung, dass man gut vernetzt eine Krise besser übersteht. Weil man sich besser etwas organisieren kann und weil man mitbekommt, dass man nicht die Einzige ist, die Probleme hat ;-)

Herzlich, Ihre Verena Florian

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.