Die Börsen im Hoch – alles paletti?

Noch lange nicht, glaube ich, bei den schwindelerregenden Summen beim EFSF. Vor allem die Sache mit dem Hebel  – ich bin sehr gespannt, wie das ausgeht.

Die Börsen haben die Entscheidung gefeiert. Ich glaube, allein aus dem Grund, weil jetzt nun wenigstens Klarheit herrscht.

Das ist ein alter Tipp von uns im Geldocaching: gerade wenn es sehr eng ist beim Geld, scheuen sich Viele, hinzuschauen. Manche schaffen es, über eine viel zu lange Zeit nicht aufs Konto zu schauen oder die Post aufzumachen. Das macht die Situation aber nur noch schlimmer. Diese Vogelstrauß – Politik herrschte in Europa und seinen Staaten aber jahrzehntelang! Niemand hinterfragte die bestehenden Strukturen und die Kontrollsysteme.

Jetzt liegt langsam alles auf dem Tisch (auweh!!), aber es brachte wenigstens Klarheit. Und deshalb zogen die Börsen an. Das war wieder mal reine Psychologie. Denn die zugrundeliegenden wirtschaftlichen Daten der Aktien haben sich ja nicht von heute auf morgen geändert.

Ein Grund mehr, die persönliche Haltung zum Geld zu überdenken. Ich bin jedenfalls immer neugieriger, wie sich das Finanzsystem weiter entwickeln wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.