Am Anfang war die Angst. Und dann kam das Geld.

Wie geht es Jemandem, nachdem er eine spezielle Coaching – Methode, den Geld&WertCoaching–Prozess absolviert hat? Wir luden einen Mann zum Gespräch, den die Angst im Griff hatte und der jetzt erfolgreich seinen Beruf ausübt und Geld verdient.

Diese Geschichte spielt in einer deutschsprachigen Großstadt. Sie ist wahr, es gibt diesen Menschen tatsächlich und er hat sie uns erzählt, weil er so begeistert ist. Aufgrund des Schutzes der Person haben wir sie jedoch anonymisiert.

B. ist leidenschaftlicher Fotograf. Er lebt mit seiner Frau und drei kleinen Kindern in einer schönen Wohnung. Er verdient sein Geld mit der Fotografie, aber das Geschäft will nicht so richtig in Schwung kommen. Eigentlich kann er nicht davon leben und so macht er noch weitere Nebenjobs.

Und er hat Angst. Unglaubliche Angst. Angst, dass er keine Aufträge bekommt. Angst, dass er nicht genug Geld hat, um seine Familie zu ernähren. Angst vor dem Betreuer bei der Bank, der sich seinerseits Sorgen um ihn machte, wie er ihm später gestand. Die Angst äußert sich bei B. in ständigen Sorgen, Unruhe und Schlaflosigkeit. Es ist pure Existenzangst, die ihn im Griff hat.

B. hat noch keine Erfahrung mit Coaching, liest über Geld&WertCoaching. Zuerst kann er sich nichts darunter vorstellen, aber er hat die Hoffnung, dass dieses Angebot vielleicht eine Hilfe für ihn sein könnte.

Das Gespräch mit Matthias Florian überzeugte ihn. Er beginnt den Prozess, der aus acht aufeinander folgenden Coaching – Einheiten besteht.

Matthias Florian entwickelte schon vor acht Jahren Methoden, die es Menschen erlauben, für eine kurze Zeit in einen besonderen Bewusstseinszustand einzutreten, um Erkenntnisse z.B. für die eigene Arbeit oder den Umgang mit Geld zu erhalten. Die Gefühle und Empfindungen des Coachees stehen im Mittelpunkt jedes Geld&WertCoachings. Neben der Betrachtung aller Fakten z.B. beim Umgang mit Geld ist die Frage: „Wie spürt sich das an? Was fühlst Du?“ die am häufigsten gestellte. So erkennt der Coachee in diesem Coaching am besten die Lösungen für seinen weiteren Weg, sei es beruflich, bei den Finanzen oder privat. „Der Entwicklungsprozess geht dorthin, wo (negative) Glaubenssätze sitzen, wo besetzte Emotionen das Unterbewusstsein und damit unsere Entscheidungen und Handlungen beeinflussen“, umreißt Gründer Matthias Florian das Prinzip seiner Coaching – Methoden. Nur im Unterbewusstsein können hinderliche Prägungen verändert werden. Im Entwicklungsprozess werden Gefühle hinterfragt, ihre Herkunft überdacht und an der Quelle betrachtet: „Denn dann besteht die reelle Möglichkeit, diese Gefühle zu verändern, negative Glaubenssätze zu hinterfragen und damit Veränderungen einzuleiten.“

Wie können wir uns so einen Geld&WertCoaching–Prozess aus der Sicht des Coachees vorstellen? B. beschreibt ihn bildhaft: „Es werden die dicken Emotionen umgepflügt und zerlegt in ihre Bestandteile. Diese machen jetzt meinen Erfolg aus. Und nun beginnt das Eggen, die Feinarbeit.“

Das Resümee von B.: „Das Wesentliche ist die Auflösung der Angst. Dann kommt lang nichts.“  Auf einmal fingen die Leute an, anzurufen. Die Aufträge wurden mehr und größer. Diese Entwicklung dauerte ein Jahr, während dessen er zur Unterstützung Methoden im spirituellen Bereich in Anspruch nahm. Nun ist er entspannter. „Das Geld fühlt sich bei mir wohl.“ Er spürt, dass er eine ganz andere Ausstrahlung hat, souveräner ist.

Wie äußert sich das? Eine Zeit lang kamen viele Anfragen von Menschen, die dann sagten: „Deine Arbeit ist uns zu teuer!“ B. nennt mir drei Gründe, warum er sich darüber sogar freuen konnte: Dass er zu seinen Preisen stehen kann. Dass er es sich leisten kann, Nein zu sagen. Und dass er bei seiner  Auffassung bleibt: „Was billig ist, ist billig gemacht“.

Der Prozess der Preisgestaltung ist eng verbunden mit dem persönlichen Befinden, der inneren Haltung zu sich selbst – dem Selbstwertgefühl. Deshalb sei es ein dynamischer Prozess, sagt B. Damit hängt die persönliche Einstellung zum Geld zusammen, auch auf der Ausgabenseite. Wie viel Geld braucht eine fünfköpfige Familie heute wirklich? B. hielt an einer Zahl fest, die nicht mehr realistisch war – deshalb kam er auch nie aus mit dem Geld, weil er zu wenig einnahm. Also musste er auch seine Einkommenssituation neu überdenken. Den Anstoß gibt ihm ein alter weiser Mann in den 70ern, der Business „in and out“ kennt. Er rät ihm, sein Portfolio zu schärfen. B.s Angebot wird noch klarer.

Und noch schöner, davon können wir uns selbst überzeugen: Die Bilder sind jetzt luftiger und klar, sie wirken aufgeräumt. B. meint: „Mein Begriff von Schönheit ist jetzt menschlicher, sinnvoller.“ Früher sei er regelrecht blind gewesen, jetzt erst habe er sehen gelernt. Durch die Angst sei das eingeschränkt gewesen. Er habe nun an Spielraum gewonnen. Und genau das äußert sich auch am Konto.

Am Beispiel von B. sehen wir sehr schön, wie effizient Geld&WertCoaching ist. Das hat nichts mit Zahlen, Daten und Fakten zu tun. Die inneren Welten der Menschen bestimmen über deren Tun und Handeln.

Über Florians Geld&WertCoaching

Seit 2008 wird Geld&WertCoaching, ein Personal Coaching fokussiert auf das Thema Geld, von Matthias Florian, einem ausgebildeten Business Coach, und Verena Florian angeboten und weiter entwickelt. Mit Geld&WertCoaching werden hinderliche Prägungen nachhaltig verändert. Die Coachees erarbeiten sich den entspannten und selbstbestimmten Umgang mit Geld. Die über ein halbes Jahr laufenden Einzelcoachings finden in Wien, im Südburgenland oder per Skype statt. Seit 2013 bieten auch mehrere von Matthias Florian ausgebildete und lizensierte Geld&WertCoaches in Österreich und in Deutschland diese speziellen Coaching – Prozesse an. Die Investition in Coachings beginnt bei 80 Euro monatlich. Für InteressentInnen wird ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch angeboten.

Werden Sie Geld&WertCoach: Ausbildungen & Fortbildungen

Wir stellen Ihnen unsere Geld&Wert – Aus- und Fortbildungen persönlich vor: Wir bieten in unseren Räumlichkeiten in 1020 Wien, Czerningasse 7A: Frühstück mit Vortrag: Mittwoch 9.12. um 9 Uhr und Dienstag 26.1.2016 um 9 Uhr. Vortrag: Donnerstag, 10.12. um 18.30 Uhr und Dienstag, 26.1.2016 um 18.30 Uhr. Gerne auch im persönlichen Gespräch, immer kostenfrei und unverbindlich. Melden Sie sich einfach bei Verena Florian direkt an, +43 664 2529121, Danke!

Kontaktdaten Florians Geld&WertCoaching:

Mag. Verena Florian, A – 1020 Wien und 7503 Welgersdorf/Burgenland,
Tel: +43 664 2529121, Mail: office@florians.eu
www.florians.eu: Über die Florians, die Ausbildung, die Seminare, die Seminarzentren.
www.geldcoaching.com: Geld&WertCoaching, Florians LizenzpartnerInnen.

Bild: Huhnbeauftragter via Flickr

 

 

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.