3 Geld – Tipps, wie Sie gut über die Feiertage kommen:

1.      Das ist zwar unromantisch, aber vernünftig: Vereinbaren Sie für sich, bzw. in Ihrer Familie ein Budget, das Sie für die Weihnachtseinkäufe haben. Wer sich beim Shopping hinreissen lässt, erlebt spätestens im Januar die böse Überraschung am Bankkonto.

2.      Gehen Sie zwischen den Ess – Orgien immer wieder spazieren. Erstens verteilen Sie die Kalorien ein bisschen, zweitens fällt Ihnen das Dach nicht auf den Kopf, wenn Ihnen die Lieblingstante auf die Nerven geht („Na, und wann wirst Du eine Frau haben/Kinder haben/ein Haus haben…..?“). Damit treffe ich einen Nerv der österreichischen Seele, aber es ist jedenfalls günstiger als Skifahren!

3.      Wenn die Verwandten zu Besuch kommen, wollen Manche gerne zeigen, dass sie eine tolle Wohnungseinrichtung haben. Sie holen teure Lampen von Einrichtungshäusern mit dem Vorwand, sie wollten nur sehen, ob das in die Wohnung passt und bringen es dann nach den Feiertagen wieder zurück. Das geht aber auch ganz offiziell: Domenika Delago hat sich mit ihrem Unternehmen http://www.maccarena.at/ u.a. auf home staging spezialisiert und stylt Ihre Wohnung auf Mietbasis! Dann kommen Sie nicht mehr in Erklärungsnotstand und müssen sich nicht finanziell verausgaben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .